Diagnostik - Ultraschall

Schnell, unkompliziert und gesundheitlich unbedenklich, ermöglicht die Ultraschalluntersuchung (Sonographie), das Erkennen von frischen Verletzungen, Blut- und Gelenkergüssen, Schleimbeutelverletzungen und Sehnenerkrankungen an der Schulter, Hand und Knie und von Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises. Die nahezu uneingeschränkte Verfügbarkeit macht die Ultraschalluntersuchung für die Krankheitserkennung und Kontrolluntersuchungen sehr wertvoll, insbesondere bei Muskel- und Sehnenerkrankungen bzw. – verletzungen.

Zurück